1. Juni 201715:07

[Rezension] Niemand wird sie finden - Caleb Roehrig

Titel: Niemand wird sie finden
Autor/in: Caleb Roehrig
Seitenanzahl: 415
Verlag: cbj
Preis: 14,99€



Zwei können ein Geheimnis bewahren, wenn einer von beiden tot ist.

Flynns Freundin Janaury ist verschwunden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen und stellt Fragen, die Flynn nicht beantworten kann. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, schließlich war - ist - er ihr Freund und sie waren in der Nacht vor ihrem Verschwinden zusammen...
Ein grausamer Mord scheint die naheliegende Erklärung zu sein. Doch die Aussagen von Mitschülern und Freunden zeichnen ein völlig fremdes Bild von dem Mädchen, das Flynn so gut zu kennen glaubte.
Er muss herausfinden, was mit Janaury geschehen ist, ohne dabei zu verraten, dass er ebenfalls ein Geheimnis hat.
Vor seinen Eltern.
Vor seinen Freunden.
Und vor allem vor sich selbst.





Das Cover finde ich sehr schön und passend, da das Bild des Mädchens im Hintergrund, mysteriös und geheimnisvoll wirkt.
Der Schreibstil des Schriftstellers ist flüssig. Jedoch hatte ich am Anfang trotzdem Probleme in die Geschichte von Flynn und January einzutauchen. Man bekommt außerdem einen sehr guten Einblick in die Gefühle und Gedanken der Protagonisten.
Der Charakter Flynn - Januarys Freund - war mir anfangs nicht sehr sympathisch, da ich manche seiner Handlungen und Aussagen gegenüber seiner Freundin überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Im Laufe der Geschichte erfährt man aber sein Geheimnis, was er noch niemanden anvertrauen konnte. Danach konnte ich alles nachvollziehen.
An Flynn gefiel mir auch, dass er sofort Überlegungen gemacht hat, aber auch gehandelt hat, um seine Freundin wiederzufinden.
Bei January hingegen wusste ich nicht so wirklich was ich von ihr halten sollte. Sie wird zwar sehr gut beschrieben, aber sie ist meiner Meinung nach sehr dramatisch.
Zu der Story kann ich nur eines sagen: diese Spannung ist einfach wow. So toll aufgebaut. 
Ich hatte an einigen Stellen, das Gefühl zu wissen was als nächstes Geschehen wird, aber das war dann doch nicht der Fall!

 Ein tolles Buch was nicht vorhersehbar ist und voller Überraschungen steckt.
Bis auf die kleinen Schwierigkeiten am Anfang gefiel mir das Buch sehr gut.




Kommentare:

  1. Das klingt nach einem sehr spannenden Buch. Sollte ich mir mal ansehen
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich aber interessant an! Ich werde das Buch auf meine Wunschliste setzen.

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich spannend an, ich liebe solche Storys! Wäre auf jeden Fall auch was für mich.

    Liebst,
    Andrea
    Tipps gegen Stress - jetzt auf meinem Blog!

    AntwortenLöschen